Spielberichte

2. Herren - 14.09.2018

Noch keine Entwarnung

TVE 2 - TTC Oppau 5 5:9

Die mittlerweile fast historisch zu nennende, grünweisse Flaute hält auch weiterhin an. Drei Wochen nach Rundenstart war „TVE Eins“ spielfrei die zweite Mannschaft versuchte sich an einer Verbesserung der letzten Resultate, was zwar gelang, aber noch nicht in einen Punktgewinn mündete.Das Dauertief gibt derweil Rätsel auf: beide Teams sind auf den ersten 6 Positionen unverändert, die Abgänge von Stefan Dörr und Christoph Stock betrafen nur die mittlerweile abgemeldete 3. Mannschaft, beide waren allerdings fleissige Aushilfen in den oberen Teams. Das Stimmungsbarometer ist derzeit aber insgesamt eher auf November eingependelt, beide Mannschaften brauchen dringend eine Trendwende - vielleicht ist ein Schub beim Training ein gutes Gegenmittel...Keine EntwarnungEin großes Spiel mit viel Emotion, aber noch kein Happy End für die „Zweite“, die den Kampf in den Doppeln bereits voll angenommen hatte, aber nach fast drei Stunden lediglich Punkte für die Moral sammeln konnte.444:483 Spiebälle dokumentierten erneut eine engagierte Leistung und das Vermögen, auch dieses Spiel zu gewinnen. Mit der Leistung des hinteren Trios hätte das auch hingehauen. Goldie Water Sommer war in Topform und gewann alle Spiele mit seiner Beteiligung. Dieter Kircher und Norman Herzberger schlugen sich achtbar.Die Baustellen waren andere: von 6 Spielen mit Überlänge konnte nur Dieter Kircher sein Spiel gewinnen, die Top3 konnten in 6 Einzeln nur 2 gewonnene Sätze verbuchen....deutlich zu wenig für ein Happy End.Es bleibt die Erkenntnis, daß es besser möglich ist ....und ein positiver Abschluss des Abends mit dem befreundeten TTC auf dem WuMa.Es spielten: Dr. Andreas Wagner, Johann Brust, Hans Friedrich , Walter Sommer(2), Dieter Kircher(1), Norman Herzberger (1) sowie Wagner/Friedrich, Brust/Kircher , Sommer/Herzberger (1)

Geschrieben von Frank Hoeger

Link zum Online-Spielbericht

Zurück