Vereins-News

04.05.2015

Trainerwechsel beim TVE

Trainerwechsel beim TV Ellerstadt

Jörg Wilhelm und der TV Ellerstadt werden ab der kommenden Runde getrennte Wege gehen. Grund für die Beendigung des Engagements von Jörg Wilhelm ist, trotz eines vielversprechenden Saisonstarts, die für beide Seiten unbefriedigende Tabellensituation, und die disziplinarische Entwicklung der Mannschaft. Die Verantwortlichen des TV erhoffen sich neue Impulse durch einen neuen Mann an der Linie.

Jörg Wilhelm sollte nach Meinung der Verantwortlichen die Runde gemeinsam mit dem Team, was er drei Jahre betreute, beenden. Allerdings entschied er sich, nach mehreren Mannschaftsinternen Gesprächen, zum vorzeitigen Ende! Welches Seitens des Vereins, sehr bedauert, aber auch als klares Signal an die Mannschaft verstanden wird. Übergangsweise werden bis zum Saisonende der derzeitige Kapitän Christian Rudolph und sein Stellvertreter Michael Fülling die Mannschaft betreuen!

Als neuer Cheftrainer fungiert ab der neuen Spielzeit Hartwig Mutter an der „Erpolzheimer Straße“. Sascha Seibt wird ihn als spielender Co- Trainer unterstützen. "Der Kader wird sich in der kommenden Runde definitiv verändern. Hartwig Mutter und Sascha Seibt kennen viele Spieler aus der Region. Zu den Spielern welche bleiben sollen, versuchen wir sinnvoll zu Ergänzen. Es wird keine waghalsigen Verpflichtungen geben. Zum einen ist das nicht unser Verständnis von Amateurfußball, zum anderen sind wir als Mehrspartenverein nicht nur auf den Fußball ausgerichtet. Ihr Gesamtkonzept hat uns nachhaltig überzeugt und auch die Auffassung des neuen Trainerteams zum Thema „Disziplin und Pünktlichkeit“ hat uns sehr gut gefallen" so die Verantwortlichen des Fußballs beim TVE, Stefan Helbig und Christian Frech, unisono.

Über die Arbeit im Aktivenbereich hinaus, soll auch ein gemeinsames Konzept für den Jugendfußball ausgearbeitet werden. Die Verantwortlichen des TVE wollen sich bei Jörg Wilhelm und seiner Frau recht herzlich für geleistete Arbeit im Verein bedanken. „Sie haben sich viel im Umfeld des Vereins eingebracht. Wir wünschen Jörg und Andrea alles erdenklich Gute für ihre private und sportliche Zukunft.“ 

Die Vorstandschaft

Zurück