Spielberichte

1. Herren - 01.03.2017

Zu wenig Saft am Ende

TTF Dannstadt-Schauernheim II - TVE III 8:8

Das Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn von TTF Dannstadt-Schauernheim 2 geriet für die „Erste“ des TVE zu einem wahren Krimi, dessen Spannungsverlauf ein Alfred Hitchcock nicht besser hätte planen können. Die mit zwei Mann Ersatz angetretenen Ellerstadter kamen optimal aus den Startlöchern. Das erste Doppel der Routiniers Peter Minich/Werner Föckler wurde im 4. Satz mit 15:13 gewonnen. Und die beiden folgenden Doppel Steffen Böhl/Axel Brand sowie Bernhard Erlewein/Hans Friedrich gingen jeweils im fünften Satz als Sieger vom Tisch. Auch die nächsten drei Partien wurden erst nach dem Entscheidungssatz beendet. Böhl und Föckler behielten dabei die Oberhand. Nachdem auch Minich sein Einzel souverän in drei Sätzen gewann, lag der TVE mit 6:1 in Front. Doch dann kam der Bruch im Spiel der Gäste. Die anschließenden 7 Spiele gingen alle nach jeweils großem Kampf an die Dannstadter. So drohte bei einem Zwischenstand von 6:8 eine sehr, sehr bittere Niederlage. Doch Friedrich hielt seine Mannschaft mit einer starken Leistung im Spiel. Das Abschlussdoppel musste daher die Entscheidung bringen, ob man wenigstens einen Punkt mit nach Hause nimmt oder ganz betröppelt nach Hause fährt. Und wie nicht anders an diesem Abend zu erwarten war, ging natürlich auch dieses Match über 5 Sätze. Böhl/Brand lagen gar schon mit 1:2 in Sätzen zurück, ehe sie sich aufrappelten und den verdienten Punkt zum Unentschieden holten. Nach diesem Spielverlauf waren letztendlich alle Beteiligten mit der Punkteteilung zufrieden.Es spielten:Steffen Böhl(1), Axel Brand, Peter Minich (1) Werner Föckler (1), Bernhard Erlewein, Hans Friedrich (1) sowie Erlewein/Friedrich, Böhl/Brand(2) & Föckler/Minich (1)

Geschrieben von Frank Hoeger

Link zum Online-Spielbericht

Zurück