Spielberichte

3. Herren - 28.10.2016

Tunnelende kaum zu sehen

DJK Palatia Limburgerhof - TVE III 8:0

Eine fast beängstigende Auswärtsleistung trübte den Neustart der „Dritten“ nach den Herbstferien. Die Gastgeber, ein Team aus der näheren Tabellenregion, waren an sich ein Muss-Gegner für wenigstens den Ansatz eines Remis, die glatte Niederlage wirkt dagegen eher trostlos. Die Doppel ingen sang und klanglos weg und auch die ersten Einzel gingen streitlos an die DJK. Im 6. und 7. Spiel konnte das Team dann endlich die Schockstarre ablegen und Ernst Hönsch und Hans Doll zeigen, daß sie keineswegs gewillt waren, ein bessere Trainingspartner zu sein. Symptomatisch aber für diese Runde: beide 5-Satzspiele standen am Ende dann wieder für die DJK auf der Anzeigetafel. Dringender Redebedarf: vor allem die Spieleröffnung darf dem Team, gerade gegen solche Gegner, nicht aus den Händen gleiten; Zugriff bereits ab den Doppeln...ansonsten könnte die Runde sehr ernüchternd ausfallen.Es spielten: Ernst Hönsch, Wolfgang Spatz, Hans Doll, Christoph Stock sowie Hönsch/Doll und Spatz/Stock

Geschrieben von Frank Höger

Link zum Online-Spielbericht

Zurück