Spielberichte

2. Herren - 28.10.2013

3 Stunden-Krimi in Ellerstadt

TVE2 - TTC Bad Dürkheim 2 7:7

Ein wahrer Krimi über die volle Distanz endete mit einem verdienten Unentschieden. Der Tabellennachbar aus Dürkheim war zwar nicht in Bestbesetzung angetreten, hatte aber in Ersatzmann Baron auf Punkt 3 mit 3 Siegen aus 3 Spielen seinen erfolgreichsten Spieler. Auf Ellerstadter Seite hielt sich Youngster Johann Brust mit ebenfalls 3 Siegen schadlos.Da die Ellerstadter aber erneut ihre beiden Doppel nicht gewinnen konnten, mussten noch vier weitere Punkte gewonnen werden. Bernhard Erlewein, Stefan Dörr (nach 0:2-Satzrückstand) und Hans Friedrich hielten mit Einzelsiegen das Spiel bis zum 6:7 offen.Daher musste das letzte Spiel des Abends gewonnen werden, um in der Tabelle vor den Kurstädtern zu bleiben. Routinier Friedrich traf dabei als Punkt 4 auf die gegnerische Nummer 2 und es entwickelte sich das längste Spiel des Abends - lange Ballwechsel prägten letztendlich alle 5 Sätze, die bis zur Entscheidung gespielt werden musste. Der Ellerstadter Oldie zeigte dabei das größere Stehvermögen, auch wenn er im vierten Satz eine 9:5-Führung nicht in den entscheidenden Satzgewinn ummünzen konnte. Der letzte Satz ging dennoch unter dem Jubel des gesamten Teams an Ellerstadt.Es spielten: Erlewein/Dörr und Brust/Friedrich im Doppel, sowie Erlewein (1), Brust (3), Dörr (1) und Friedrich (2).Im kommden Auswärtsspiel muß das Team ohne seinen Spitzenspieler zum TTV Süd-Böhl 2 - dann werden die Punkte recht hoch hängen.

Geschrieben von Stefan Dörr

Link zum Online-Spielbericht

Zurück