Spielberichte

3. Herren - 24.02.2014

Kurzes Zwischenhoch

TVE3 - Eintracht Ludwigshafen 3 6:8

Der Schwung des Topspielerfolges der Vorwoche ließ die TVE-Cracks zunächst locker und schwungvoll starten und die Eintracht hatte nach 3 Spielen noch keinen einzigen Satz gewonnen. Auch Steffen Böhl, nach wie vor im Dauerhoch, lieferte massig Munition für einen wichtigen Punktgewinn gegen einen unangenehmen Gegner. Soweit war die Welt noch in Ordnung, allerdings litten fast alle übrigen Einzel unter einer rätselhaften Seuche, die ab dem 6:6 dafür sorgte, daß der „Dritten“ am Ende die Luft nicht mehr reichte. Im Gegensatz zur Gala der Vorwoche gegen den Tabellenführer war die Partie am Ende 2 Spiele zu lang und man konnte zwar eine klare Ergebnissteigerung zum Hinspiel verzeichnen, die möglichen Punkte gingen aber einträchtig an den Rhein, was schon vor dem schmutzigen Donnerstag für leichte Aschermittwochsstimmung gesorgt haben dürfte.Es spielten: Steffen Böhl (3) Wolfgang Spatz, Hans Doll, Ernst Hönsch (1) sowie Doll/Hönsch (1) und Spatz/Böhl (1).

Geschrieben von Frank Höger

Link zum Online-Spielbericht

Zurück