Spielberichte

Aktive - 08.11.2015

TVE überholt Tottenham Hotspurs zum Ende der Hinrunde

FC Leistadt - TVE 0:5

Tabell12
TVE überholt Tottenham Hotspurs zum Ende der Hinrunde Nachdem in im letzten Spiel die Bayern abgehängt wurden, zog der TVE jetzt mit 13 Siegen auch am Startrekord der Tottenham Hotspurs von 12 Siegen in Serie vorbei ..und das obwohl es zum letzten Hinrundenspiel in den Leistadter Hochwald ging, wo der heimische FC in malerischer Kulisse seine Ambitionen auf die Tabellenspitze ausloten wollte. Brisant, war das Spiel doch für einige Exil-Leistadter kein ganz gewöhnliches Spiel, denn Hartwig Mutter, Christian Wahl, René Björn Eichhorn, Sven Urban, Ioannis und Kostas Kyriakis, Fanar und Kanar Gula, Andy Schott, Tobias Menges und Tom Sommer waren für den FCL alle bereits schon aktiv. Die Woche über war der Kader stabil geblieben, das Trainerteam musste daher einigen Spielern sogar absagen, da nicht alle gemeldet werden konnten. Ein Testspiel in Freinsheim ergab zwar ein 1:4 gegen eine zwei Klassen höhere Top-Mannschaft, allerdings war das Spiel bis zur 60 Minute ausgeglichen. Dann noch ein lauer Sonntagnachmittag und es hätte sich wohl nicht besser fügen können. Der FCL spielte wie erwartet aus einer massiven Deckung, konnte aber sein Vorhaben, möglichst lange kein Gegentor zuzulassen nicht lange aufrecht erhalten. Die 3:0 Pausenführung war bereits eine Vorentscheidung. Das mögen tatsächlich die Punkte sein, an denen der TVE sich mit den Bayern vergleichen lassen kann: zur Zeit finden die schnellen Angreifer immer irgendeine Lücke während die Abwehr zum x-ten Mal in der Runde gar nichts zuließ. Die mehr als 100 Zuschauer, mit zahlreichen TVE-Fans, sahen vielleicht keine Demonstration, aber eben auch ein Team, daß in keiner Phase irgendeinen Zweifel aufkommen ließ und daß in der zweiten Halbzeit immer wieder gefährlich und erfolgreich vor dem Leistadter Tor auftauchte und hinten führten auch die gut vorgetragenen FCL-Angriffe nicht zu zählbarem. Was auf Abwehrmotivator Steven Pöselts Tor kam, war nicht zwingend genug oder wurde rechtzeitig bereinigt. Die Tore machten die beiden Spieler, die vielleicht am deutlichsten für das „neue“ Ellerstadter Team stehen: die „Torminatoren“ Sascha Seibt mit 14 und René Björn Eichhörn mit 17 Rundentreffern. 10 Punkte Vorsprung auf den Zweiten bei satten 33 Toren mehr....auch die Wintermeisterschaft dürfte für den TVE schon so gut wie durch sein, es wäre überraschend, wenn im Kalenderjahr 2015 ein Team nochmal in der Lage wäre, die Ellerstadter Heißsporne abzukochen....in diesem „denk- und merkwürdigen“ Jahr! Tore für den TVE: Sascha Seibt (5, 34, 69 Minute), René Björn Eichhorn (21, 73 Minute)

Geschrieben von Frank Höger

Link zum Online-Spielbericht

Zurück